Wie alle Laufhunde braucht der Beagle viel Auslauf und Bewegung. Um sich richtig wohl zu fühlen sind regelmäßig längere Spaziergänge, Spiel mit anderen Hunden und - beim voll entwickelten Hund ideal - laufen neben dem Fahrrad, erforderlich.

Selbstverständlich ist der Beagle von Natur aus ein Jagdhund. Dieses finden interessierte Beaglebesitzer immer wieder in den Spurlautprüfungen bestätigt.
Interessant ist die ungeheuere Nasenleistung des Beagles. Hundebesitzer die Spaß an kleinen Versteckspielen haben, wird hierdurch ein weites Beschäftigungsfeld eröffnet.

Beagles sind darüber hinaus für verschiedenste Sportarten geeignet. Mantrailing, Agility, Flyball, Obedience, Dogdancing, etc... Der Beagle ist überall anzutreffen! Mit einer sorgfältigen Ausbildung sind sogar außergewöhnliche Erfolge keine Seltenheit.

Unsere Landesgruppen sind ein Garant für eine qualifizierte Ausbildung durch engagierte Ausbilder. 

Wer sich mit der Ausbildung seines Hundes beschäftigen möchte, findet ein weites Beschäftigungsfeld in den Beagle-Diplomen. 

Nichts ist unmöglich für einen Beagle!

 

Dienstag, 28. März 2017

bcd
Mitglied im VDH/FCI/JGHV

 


Verband für das
Deutsche Hundewesen e.V.


Fédération Cynologique
Internationale


Jagdgebrauchshundverband e.V.

Copyright © 2017 Beagle Club Deutschland e.V.     -     verwenden von Inhalten nur mit Genehmigung     -     Webdesign und technische Realisierung von    peter schäffer - webdesign